entia in der Wirtschaftswoche: Rückblick auf das Weihnachtsgeschäft

Ein Artikel in der Wirtschaftswoche.
Ein Artikel in der Wirtschaftswoche.

Wie war das Weihnachtsgeschäft im Online-Versandhandel? Diese Frage stellte die Wirtschaftswoche einer Reihe von wichtigen Versandhändlern im deutschsprachigen Internet. Auch entia-Geschäftsführer Michael Ziegert äußert sich ähnlich positiv wie auch die anderen Unternehmer. Befragt wurden auch Amazon, Dawanda, Tausendkind, Amorelie, Modomoto, Hitmeister und Mister Spex.

Ähnlich positiv wie die anderen Unternehmen hat auch Michael Ziegert das Weihnachtsgeschäft für sein Unternehmen erlebt:

„Das Weihnachtsgeschäft war großartig“, bilanziert Michael Ziegert, Geschäftsführer von Entia, einem Internetportal, das Handwerksarbeiten von Menschen mit Behinderung vertreibt. Die Kunden hätten „im Schnitt höherwertige Produkte bestellt“. Zusammen mit einem Anstieg der Bestellungen sorgte das für einen Umsatzschub von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Für die Werkstätten für Menschen mit Behinderung“, deren Produkte Entia verkauft, „wird der Internet-Handel zunehmend zur spürbaren Ertragsquelle“, so Ziegert.

Hier finden Sie den gesamten Artikel:

Ein Fest für Deutschlands Online-Händler.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.