Kategorie: Presse und Öffentlichkeit:

entia im Kölner-Stadt-Anzeiger: „Viele Werkstätten, ein Vertrieb“

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet in seiner heutigen Ausgabe ausführlich über entia. Wer ein wenig über die Hintergründe der Entstehung von entia erfahren möchte, findet hier viele Informationen. Als Beispiel für die Aufgaben von entia wird hier auch die Werkstatt der Lebensgemeinschaft Much vorgestellt. Besonders gefreut hat mich der Satz von Hubert Schumacher, dem Leiter der dortigen Schreinerei:

Wir haben endlich eine Kontinuität im Verkauf – und einen klaren Eindruck davon, was sich verkaufen lässt.

Genau das ist natürlich eines der Ziele von entia, nämlich den Werkstätten einen möglichst stabilen Verkauf ihrer schönen und hochwertigen Produkte das ganze Jahr über zu ermöglichen.

http://www.ksta.de/berggemeinden/internetportal-entia-aus-much-viele-werkstaetten–ein-vertrieb,15189216,24269792.html

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen - und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.