Kategorie: auch das noch:

Die persönliche Müsli-Mischung – direkt aus der Werkstatt

_DSC6056 KopieWir kennen uns in der „Branche“ der Werkstätten für Menschen mit Behinderung wirklich gut aus – und staunen doch immer wieder über die Vielfalt der Ideen, die in den diversen Werkstätten entstehen. Aktuell sind wir ganz begeistert von der „Göttinger Müsli Company“, die individuell auf Kundenwunsch Müsli-Mischungen zusammenstellt und per Internet-Shop an die KundInnen schickt. Die „Company“ ist nun sogar für den „exzellent“-Preis nominiert.

_DSC6046 Kopie„Unser Müsli: bio, lecker und sozial“ – so wirbt die Company für Ihr Produkt. Das Prinzip ist so einfach wie gut: Unter der Adresse www.goettinger-muesli-company.de  kann sich jeder aus einer großen Zahl von hochwertigen Zutaten seine eigene, ganz spezielle Müsli-Mischung zusammenstellen.

Die Zutaten werden nach der Bestellung gemäß den einzelnen Wünschen gemixt, verpackt und an die KundInnen verschickt. Natürlich unter Wahrung der strikten Hygiene-Regeln, die für den Lebensmittelbereich üblich sind.

In der Kategorie „exzellent:produkt“ werden nächste Woche im Rahmen der Werkstättenmesse innovative Eigenprodukte oder Dienstleistungen prämiert, die eine gute Vermarktungschance besitzen und die Auslastung der Werkstatt sowie das Image der Werkstattarbeit verbessern. Die Göttinger Werkstatt ist mit ihrem Projekt eine der Nominierte. Dazu haben wir ein Gespräch mit Frau Seiffert von der „Müsli-Company“ geführt:

Guten Tag Frau Seiffert, die Werkstatt my.worX gGmbH in Göttingen mit der Abteilung „Göttinger Müsli Company“ wurde aktuell für den „exzellent-Preis“ nominiert. Was macht die Müsli-Company?

Maren Seiffert
Maren Seiffert

Die göttinger müsli company ist eine von vier Abteilungen der my.worX gGmbH in Göttingen. Wir sind eine nach § 142 SGB IX anerkannte Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung in Göttingen. Unsere Werkstatt bietet Plätze zur beruflichen Rehabilitation und zur Teilhabe am Arbeitsleben für seelisch behinderte Menschen. Die Geschäftsidee, die der Gründung der göttinger müsli company voranging, bestand darin, ein Müsli anzubieten, das hochwertig ist, klare Deklarationen vorweist, von Rehabilitanden hergestellt wird und keine Einschränkungen bei der Zusammenstellung der Zutaten vorgibt. Unser Onlineshop sollte einfach zu nutzen und möglichst selbst erklärend sein, damit alle Kunden sich ihr persönliches Lieblingsmüsli in unserem Müsli-Mixer mischen können.

Wie ist die Idee dazu entstanden?

Bei der Suche nach neuen und vor allem vielfältigen und interessanten Arbeitsplätzen für unsere psychisch erkrankten beruflichen Rehabilitanden in der Werkstatt entstand im Jahr 2011 die göttinger müsli company. Die Idee hatten wir bereits im Jahr 2009. Aber die Entwicklung des Angebots, die Suche nach den passenden Lieferanten und nicht zuletzt die Programmierung des Müsli-Mixers, die in Kooperation mit einem Bachelor der HAWK Göttingen entstand, dauerte 1,5 Jahre.

Ist von Anfang an alles gut gelaufen, oder mussten Sie zunächst Hürden oder Rückschläge überwinden?

Selbstverständlich mussten wir uns erst am Markt bekannt machen und eine Durststrecke überwinden. Wir haben in der Region praktisch alle Möglichkeiten wahrgenommen uns mit einem Stand zu präsentieren. Außerdem ist es immer eine Herausforderung mit Lebensmitteln zu arbeiten, da hier die Richtlinien und Vorgaben sehr streng sind und immer neue dazu kommen hier ist unsere Ökotrophologin stark gefordert.

Worauf legen Sie Wert bei den verwendeten Lebensmitteln?

_DSC6038 KopieUnsere Zutaten müssen vor allem 1a Qualität haben. Wir verwenden überhaupt keine Zusatzstoffe, verzichten auf die Zugabe von Zucker und alle anderen Süßungsmittel, die auf dem Markt sind. Der Geschmack unserer Müslis entsteht ausschließlich durch die Einzelzutaten. Daher mischen wir auch kein Müsli mit Crunchy, da für die Herstellung immer Zucker und Fett nötig sind. Wir sind biozertifiziert und beziehen unsere Flocken, Flakes und wenn möglich auch unsere gefriergetrockneten Früchte aus der Region.

Wie machen Sie Werbung für Ihr Projekt und wie ist die Resonanz der KundInnen?

Die Resonanz unserer Kunden ist durchweg positiv. Zum einen sind Kunden sehr positiv überrascht wie hervorragend ein Müsli ohne Zuckerzusatz schmeckt. Und natürlich ist der soziale Aspekt ein ganz wichtiger bei unserer Werbung. Denn viele Kunden wissen zunächst gar nicht, dass die göttinger müsli company eine Abteilung einer Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung ist. Sobald sie das erfahren, z.B. was das Logo „Bio-Sozial“ eigentlich bedeutet, sind sie doppelt für unser Müsli zu begeistern.

Sind es mehr Privat-KundInnen, die bei Ihnen bestellen, oder gibt es auch Firmen-Kunden, die Ihren MitarbeiterInnen etwas gönnen möchten?

_DSC6221 KopieDie wichtigsten Bereiche der göttinger müsli company sind der Onlineshop für Privatkunden, der Werksverkauf, der Verkauf an Firmenkunden und der Verkauf an Wiederverkäufer. Inzwischen sind alle Bereiche ungefähr gleich stark ausgelastet. Wir haben mehrere Firmenkunden, die regelmäßig Müsli bei uns bestellen, teilweise im Abo für ein gesundes Frühstück am Arbeitsplatz oder auch als Präsent.

Welche Ideen haben Sie Zukunft? Wie soll sich die Company weiterentwickeln?

Derzeit arbeiten wir an der Entwicklung eines attraktiven Teeangebots. Schon heute ist es möglich im Teemixer einen individuellen Tee zu mischen. Hier haben wir noch interessante Ideen die wir aber hier nicht verraten möchten. Lassen Sie sich überraschen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Wir drücken der „Company“ natürlich die Daumen, dass sie den exzellent-Preis gewinnen.


Dieser Bericht ist Teil einer Reihe von Artikeln zu Werkstätten, die mit originellen Projekten aktiv sind, die wir aber in unserem Shop nicht anbieten können. Eine Übersicht über diese Projekte finden Sie hier.

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen – und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden.
Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.