Kategorie: Allgemein:

„Das Soziale ist Produktionskraft“

Der Medienwissenschaftler und Philosoph Prof. Dr. Norbert Bolz während des Werkstättentages 2012 in Freiburg:

„Ich bin überzeugt, dass die Produktivität des Sozialen in naher Zukunft als zentraler Wert erkannt wird. Analog zur Ökologiebewegung vor 30 Jahren werden Ökonomie und soziales Handeln keine Gegensätze mehr darstellen. Es braucht ein neues gesellschaftliches Verständniss, das das Soziale als Produktionskraft versteht. „

Quelle: www.bagwfbm.de

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen - und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden. Sie finden mich auch auf Google+

Ein Gedanke zu „„Das Soziale ist Produktionskraft““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.