Kategorie: Produktinfos:

Der Urfisch: Karinas Geschichte eines wunderbaren Produktes

Dieser Greifling enthält eine hölzerne Kugel,die beim Bewegen leise klappert.
Dieser Greifling enthält eine hölzerne Kugel,die beim Bewegen leise klappert.

Viele Produkte in unserem Sortiment haben eine einzigartige Geschichte. Sie wurden von einem bestimmten Menschen angefertigt oder erfunden, bestehen aus einem Material, das sie weit von jenem minderwertigen Einheitsbrei aus Fernost unterscheidet, oder haben andere Eigenschaften, die sie besonders machen. Nicht wenige erfahren ihre Geschichte noch zusätzlich bei ihrer/m neuen EigentümerIn. Hier wollen wir die Geschichte erzählen von Karina und ihrem „Urfisch“.

Karina unterhält einen jener wunderbaren Blogs, die sich konsequent und mit Leidenschaft an einem Thema entlanghangeln. In Ihrem Blog „Ohwhataroom“ beschreibt sie Dinge, die ihr gefallen und die zu ihrem persönlichen Einrichtungsstil passen. Und dass sie damit den Zeitgeist trifft, zeigt sich an einigen Veröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften und Blogs, in denen ihre Wohnung gezeigt wird. Ihr Blog war beispielsweise „Blog des Monats“ in der Zeitschrift Wohnidee. Seit fast zwei Jahren schreibt die Hamburgerin regelmäßig Beiträge und die Zahl ihrer LeserInnen wächst kontinuierlich.

1060.0006-greifling-urfisch-d3aVor einiger Zeit überraschte Karina ihre LeserInnen mit der Ankündigung, dass sie beizeiten wohl mal eine Blog-Pause einlegen werde – Nachwuchs hatte sich angekündigt. Draufhin veränderte sie ihre Wohnung natürlich – funktional fürs Baby, aber immer ihrem Stil konsequent folgend.

Beim Durchblättern einer Elternzeitschrift las sie dann von Hugo Kükelhaus, jenem großartigen Pädagogen, der eine Vielzahl von wertvollem Spielwaren erfunden hat, die insbesondere den Erfahrungsbereich von Säuglingen und Kleinkindern fördern soll. Besonders Greiflinge waren eine Spezialität von ihm.

Karina las den Artikel und als sie den Greifling Urfisch sah, setzte in den Tiefen ihrer Erinnerung ein Prozess ein. Und ihr fiel ein, dass sie zwischen den Spielzeugen ihrer Kindheit auf dem Dachboden ihrer Eltern schon mal so einen Urfisch gesehen hatte. Tatsächlich fand sie ihn dort wieder. Karina: „Ach, was bin ich glücklich, ihn wiedergefunden zu haben!“

rassel-fisch
(c) Karina, www.ohwhataroom.de

Im Mai nun kam der kleine Sohn von Karina auf die Welt und machte seine Eltern „zu den glücklichsten Eltern der Welt“ Und schon hatte er sein erstes Spielzeug, nämlich eben jenen Greifling, der auch schon seiner Mutter zu ersten Greiferfahrungen diente.

Nachzulesen ist die Geschicht von Karina in ihrem wundervollen Blog www.ohwhataroom.de, speziell die Geschichte vom Urfisch findet sich hier.

Ich wünsche Karina und ihrer Familie von Herzen alles Gute.

Den Greifling Urfisch gibt es hier in unserem Shop.

 

 

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen - und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.