Kategorie: Produktinfos:

Upcycling-Möbel: Der neue Trend auch bei entia

In 1ß verschiedenen größen gibt es die moveo-Module
In 1ß verschiedenen größen gibt es die moveo-Module

Auf dem Weg zum neuen Hip-Trend: Upcycling – doch was ist das? Die Ähnlichkeit zum Wort „Recycling“ ist offensichtlich, doch während beim recycling die Produkte wiederhergestellt werden, also beispielsweise Flaschen aus Altglas, so werden beim upcycling, Dinge, die sonst auf dem Müll landen würden, nicht wieder zum gleichen Produkt aufgearbeitet, sondern etwas neues, höherwertiges hergestellt. Mehrere gute Beispiele dafür gibt es auch im Sortiment von entia.

Das neueste Beispiel bei entia ist das „moveo.“-Regalsystem  des Kölner Labels „reditum“. Marc Rexroth, Designer, hatte die Idee vor bereits vor einigen Jahren: Ein Designer-Möbel durchweg aus gebrauchtem Material, verarbeitet ausschließlich in sozialen Werkstätten. Dass es sich um handgearbeitete Einzelstücke handelt, kann man auch am fertigen Produkt sehen – jedes hat den Fingerabdruck der Person, die es hergestellt hat.

moveo.via.20.30_detail1Das Grundmaterial für die „moveo.“-Module sind gebrauchte Paletten. Diese werden aufwendig ausgewählt und nachbearbeitet – jedoch bewusst nicht lackiert oder geölt. Die fertigen Bretter werden von den Kundinnen und Kunden selbst zusammengesetzt. Dazu werden die Bretter, die an den kurzen Seiten eine Nut haben, einfach in Metallwinkel gesteckt. recyclete Fahrradschläuche werden schließlich um das Holz gespannt und sorgen für den nötigen Halt. Der Zusammenbau geht in kürzester Zeit – ohne Nägel und Schrauben (und auch ohne Imbus-Schlüssel).

moveo.via.40.30_detail1Ideal an dem System ist auch, dass man sich aus 10 verschiedenen Größen individuelle Regale, Tischchen oder Nachttischschränkchen zusammensetzen kann. Es gibt drei verschiedene Höhen mit drei unterschiedlichen Tiefen – damit ist der Kreativität keine Grenze gesetzt.

uebersichtEine Übersicht über alle moveo-Module finden Sie hier.

Foto: Copyright(c) reditum

 

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen - und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.