Kategorie: Allgemein:

„Samocca“ als „Ausgezeichneter Ort“ 2013/2014 ausgezeichnet

Europalogo_samoccaweit einzigartig ist das Konzept von „Samocca“, einem der wenigen Franchise-Anbieter im sozialen Bereich. Die Stiftung Neresheim hat ein Konzept für integrative Cafés entwickelt, so dass insbesondere Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) einfach ein hochwertiges Café als integratives Projekt mit Menschen mit Behinderung eröffnen können. Dazu gehören detaillierte Arbeitsanleitungen ebenso wie ein umfassenden Design-Konzept. Jetzt wurde Samocca ausgezeichnet, nämlich im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchten von Mai bis September 2013 unter dem Motto „Ideen finden Stadt“ 100 wegweisende Ideen für die Stadt von morgen. Rund 1.000 Unternehmen, Vereine und Forschungseinrichtungen hatten sich mit ihren Projekten beworben. Gefragt waren Lösungsansätze aus allen Bereichen und allen Regionen Deutschlands. 100 Preisträger aus 16 Bundesländern wurden prämiert. Jetzt hofft Samocca auch noch auf den Publikumspreis. Hier können Sie abstimmen.

Natürlich finden Sie alle Standorte von Samocca in unserer Landkarte der integrativen Cafés und Restaurants.

Quelle: http://www.bagwfbm.de/article/2070

 

 

Veröffentlicht von

Michael Ziegert

Michael Ziegert

Ich bin der Gründer von entia. Ich kann mich an Dingen erfreuen, die gut aussehen, gut riechen, sich gut anfühlen - und deren Wert man spürt. Und bei denen ich weiß, mit welcher Sorgfalt und Intensität sie angefertigt wurden. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.